Konfitag 2017 042

Die Welt der Wunder in Kappel

Konfis kämpfen um die sieben antiken Weltwunder

Am Samstag, 24. Juni 2017, trafen sich 32 Konfis und Präpis zum diesjährigen Konfitag in Kappel. Unter dem Motto "Die Welt der Wunder" erwartete sie ein buntes Programm. Mit ein paar gemeinsamen Liedern und einen Anspiel starteten wir in den Tag. Dabei wurde deutlich, dass nicht nur Spitzenleistungen von Sportlern einem Wunder gleichen, sondern auch das Meistern des Alltags sehr wunderbar sein kann. All das, was wir alltäglich leisten können, haben wir unserem Schöpfer zu verdanken, der uns wunderbar geschaffen hat.

Nach dem Einstieg ging es in den Wald, wo uns die Weltpremiere des Geländespiels "Die sieben Weltwunder" erwartete. Angelehnt an das Brettspiel "7 Wonders" mussten die Gruppen Rohstoffe erwirtschaften, miteinander Handel betreiben, einander bekriegen und einen Kampf um den Bau der Weltwunder führen. Auch wenn bei der Weltpremiere noch nicht alles rund lief, so war die Spielfreude der Konfis und Präpis von Anfang an zu spüren und eine Weiterentwicklung des Geländespiels sehr erwünscht.

Pünktlich zum Mittagsloch im Magen gab es leckere Würstchen vom Grill. Und in der anschließenden freien Zeit war noch viel Raum um sich beim Juggern, Tischtennis spielen oder Minigolfen auszutoben.

In der Abschlussrunde wurde in Liedern und Impuls nochmal deutlich, dass es Wunder immer wieder gibt und wir Gott alles zutrauen dürfen - und doch nichts verlangen können.

Ein wundervoller Tag - dieser Konfitag 2017

Veröffentlicht am 06. Juli 2017